Permanent Make up Behandlungsablauf:

Vor der eigentlichen Behandlung findet ein ausführliches Beratungsgespräch statt. Mit Vorzeichen wird die optimale Form der entsprechenden Gesichtspartie gestaltet. Hierbei wird nur eine Gesichtshälfte geschminkt. Korrekturen, Farben werden besprochen und ausgeführt. Erst nach vollster Zufriedenheit der Kundin, wird die zweite Gesichtshälfte geschminkt. Der nächste Schritt ist, den Bereich zu desinfizieren. Eine betäubende Creme wird auf die Haut aufgetragen, damit die Behandlung schmerzfrei vorgenommen werden kann. Dann wird die Farbe in der oberen Hautschichten eingearbeitet. Es kann sein, dass eine zweite Behandlung erforderlich ist, bis das abschließende Resultat zufrieden stellt.

Der pigmentierte Bereich bleibt die ersten drei Tage dunkel und intensiv, bis sich die Haut wieder beruhigt hat. Mindestens zwei Stunden nach der Behandlung ist der pigmentierte Bereich geschwollen. Der gewünschte Farbton zeigt sich mehrere Tage nach der ersten Behandlung. Das gewünschte Resultat wird meist nach der zweiten Sitzung erreicht.

    • Wie lange dauert die Behandlung?
      Die erste Behandlung inklusive Beratung dauert ca. 2 bis 3 Stunden.
    • Nachbehandlung
      Sollte nach 4-6 Wochen erfolgen, spätestens innerhalb 2 Monate.
    • Tut es weh? Mit einer Betäubungscreme wird die Hautoberfläche betäubt.
    •  Wie lange hält das Permanent Make up? Ca. 2-5 Jahre je nach Hauttyp und Farbintensivierung. Das Permanent Make-up ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich lange haltbar. Es kann aber jederzeit aufgefrischt werden und ist dann auch preisgünstiger als eine Neuarbeit.
Behandlungen img portfolio 3 1
Behandlungen img gallery 8
Behandlungen img video bg

Empfehlungen vor der Behandlung 

  • Keine Peelings oder Schälkure
  • Sonne und UV-Strahlung meiden
  • Bei Lippen Permanent Make up können Träger des Herpes Simplex Virus mit einem Ausbruch rechnen. Deshalb sollten Sie 5 Tage vor der Behandlung täglich 1 Ampulle Herpes Simplex nonsode (rezeptfrei) nehmen. Bei häufigem Herpes — Zovirax Tabletten (3 Tage vor – und nach der Behandlung / rezeptpflichtig). Zur Nachbehandlung Zovirax-Creme.
  • Auf Blutverdünnende Medikamente z.B. Aspirin, sollte einige Zeit vor der Pigmentierung verzichtet werden. Sollten Sie Medikamente einnehmen, so sprechen Sie bitte vorher mit Ihrem Arzt.

2 Stunden vor der Behandlung

  • Kein Koffein oder Tee so wie Substanzen mit stimulierenden Inhalts Stoffen.
  • Meiden Sie Alkohol, nehmen sie kein Aspirin.

Nach der Behandlung

  • Die Augen- und Mundpartie mehrfach leicht kühlen.
  • Nach der Behandlung sollte der Hautbereich gut gepflegt und geschmeidig gehalten werden, man kann eine normale Wund- und Heilsalbe benutzt werden. Wichtig ist dass die Heilsalben aus hygienischen Gründen ausschließlich nur mit sauberen Wattestäbchen aufgetragen werden.
  • Pigmentierkruste nicht entfernen! Sie löst sich von selbst nach 2-5 Tagen ab.
  • Ist es ratsam, übermäßige Anstrengungen, die zum schwitzen führen können, sowie direkte Hitze oder Sonnenschein, zu vermeiden. Auch Make up sollte erst wieder benutzt werden, wenn die Haut total abgeheilt ist.


Permanent Make up ist nicht für folgende Gruppen geeignet 

  • Menschen mit Diabetes.
  • Für schwangere Frauen.
  • Für Hepatitis und HIV-positive Menschen.
  • Bluter.
  • Schwere chronische Allergien.
  • Schuppenflechte, Neurodermites.
  • Menschen,die Blutverdünnenden Medikamente oder Blutgerinnungshemmer wie Markumar oder ähnliche Medikamente einnehmen.


Gerät  —  Farben  —  Hygiene 

Ich lege besonderen Wert darauf, dass die verwendeten Farben strengen Kontrollen unterliegen und nur den allerhöchsten Qualitätsanforderungen entsprechen.Alle Produkte, die ich beim pigmentieren einsetze, sind hochwertig, zuverlässig und steril. Die Farben wurden dermatologisch geprüft und zertifiziert. Es wird nur mit zugelassenen Farben nach Tätowierverordnung und sterilen Utensilien (Einwegmodulen) gearbeitet. Das Permanent Make-up Gerät der Firma Labina- moderne Mikroprozessor und ermöglicht präzise Arbeit.
„Hygiene ist die Lehre von Gesundheit, ihrer Erhaltung und Pflege. Maßnahmen zur Gesunderhaltung der einzelnen Menschen und Völker»
Ich bin nicht nur Permanent Make up Artist, ich bin auch examinierte Krankenschwester und arbeite strengst nach den Hygiene Standards.
Um Infektionen zu verhindern wird bei mir Hygiene groß geschrieben. Ich arbeite nur mit Handschuhe und Mundschutz. Der Arbeitsplatz und die umgebenden Flächen werden mit eine  Desinfektion Mittel  besprüht und nach einer kurzen  Entwicklungszeit desinfiziert. Es wird nur mit Einwegmodulen gearbeitet, die werden von mir nach jeder Behandlung sachgemäß entsorgt.  Sämtliche Hygiene Vorschriften sind selbstverständlich auch mobil erhalten.

Tipps für Ihr Permanent Make up

Hier sind ein paar Tipps worauf Sie achten sollten:
Suchen Sie eine gut ausgebildete Permanent Make up Spezialist /in, die/der sich hauptsächlich auf Permanent Make up spezialisiert hat, die regelmäßig pigmentiert und nicht den Dienst nur neben bei anbietet. Lassen Sie sich Nachweise zeigen!

  • Entscheidend ist nicht, wie lange sie/er pigmentiert, sondern wie gut sie/er ist, wie oft sie/er pigmentiert, und sich regelmäßig weiterbildet. (man kann Jahre lang Permanent Make up neben bei anbieten,und trotzdem nicht gut sein)
  • Fragen Sie, wo hat sie/er sich ausbilden lassen, informieren sie im Internet über diese Anbieter.
  • Lassen Sie sich beraten und achten Sie darauf ,ob Sie sich bei Beratung wohl fühlen. Nach dem Beratungsgespräch sollten alle Ihre Fragen kompetent beantwortet sein.
  • Achten Sie mit welchen Farben gearbeitet wird , und das ausschließlich mit Einwegmodulen gearbeitet wird.
  • Achten Sie auf Hygiene.
  • Warum bieten manche Pigmentierer das Permanent Make up billig an?
  • Vielleicht sind sie billig, weil sie Kundschaft anlocken wollen, billiges Material (oft werden auch Tatoo-Farben oder Farben aus Asien, die nicht geprüft sind verwendet) oder haben ein Wochenende Kurs absolviert und unsicher sind. Ein gutes Permanent Make up hat seinen Preis und hält auch ein paar Jahre! Entscheidend für den Erfolg des Permanent Make up’s sind vor allem Qualität der benutzen Arbeitsmittel, Hygiene am Arbeitsplatz, Erfahrungswerte des Pigmentierers und das geschulte Auge für Formen und Farben.
  • Lassen Sie sich Referenzen nennen(wie viele gibt es?)
  • Treffen Sie sich oder sprechen Sie wenigstens mit solchen Referenz-Kunden!

Ein Permanent Make up hilft vielen Menschen Zeit zu Sparren und ihren Alltag besser zu gestalten. Das Permanent Make up gibt Menschen neues Selbstbewusstsein, weil sie sich ohne Augenbrauen, oder sonstige Sachen, nicht wirklich Wohl fühlen. Man sollte aber trotzdem auf einige Dinge achten, wie oben beschrieben sind.